Auge in Wachtrance

Vita Harald Krieger

Harald Krieger

Geboren am 31. Januar 1946 in Eschweiler bei Aachen

Ausbildungsweg

1952 Volksschule Eschweiler
1956 Gymnasium Eschweiler
1957 Wechsel ins Internat der Freien Waldorfschule Rendsburg
1965 Abitur an der Waldorfschule Rendsburg
1965–1967 Abgeschlossenes Studium der Theologie an der Priesterbildungsstätte der Christengemeinschaft in Stuttgart
1968–1969 Zwei Semester am Eurythmeum in Stuttgart
1969–1975 Landwirtschaftliche Ausbildung auf dem elterlichen Reitbetrieb in Niederösterreich
1976 Gründung eines Dachdeckerbetriebes
1977–1979 Ausbildung mit Abschluss als Dachdeckergeselle im eigenen Betrieb
1985 Meisterprüfung im Dachdeckerhandwerk als Schieferdecker und Flaschner, Weiterführung des Betriebes bis 1996
1991 Immatrikulation an der Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften Universität Tübingen mit Fachrichtung Psychologie
1991–2002 Berufsbegleitende Zusatzausbildungen
1998 Entwicklung der medizinischen Hypnose – Geburtsstunde von Medhypnose: Die Verbindung von medizinischer Behandlung und Operationen mit psychologischer Hypnose
2002 Studienabschluss als Diplom-Psychologe, Universität Tübingen, Fachrichtung klinische Psychologie mit Schwerpunkt Psychosomatik – Diplom- und Forschungsarbeit über Mimische Veränderungen bei depressiven Patienten in der Psychiatrie der medizinischen Fakultät (d. h. psychologisches Diplom der medizinischen Fakultät)
August 2003 Niederlassung als Diplom Psychologe in Tübingen mit privater Praxis für Hypnose und Therapie, Seminare und Beratung
Mai 2005 Aufnahme weiterer Tätigkeitsfelder im Bereich ABO mit Beratung für Existenzgründer aus dem Umfeld der Arbeitsagentur des BWMi, Mitarbeiterschulungen im Bereich Marketing und Coaching
März 2010 Ausbildungsberechtigung für Pressel-Massage (in neuem Tab öffnen)

Seitdem Entwicklung eigener Methoden in der Psychotherapie

Im therapeutischen Ansatz liegt der Schwerpunkt auf der Kombination von Gesprächstherapie und Hypnose in Kombination mit der Anwendung der Pressel-Massage. Der kommunikative Bereich basiert auf den Arbeiten von Stephen H. Wolinsky, Byron Katy und Eugen T. Gendlin.

Zusatzausbildungen

Ich habe folgende Zusatzausbildungen durchlaufen:

  • Medizinisch-therapeutische Massage nach Simeon Pressel (Massage auf anthroposophischer Grundlage)
  • NLP mit Abschluss als Practitioner (Neurolinguistisches Programmieren)
    • Hypnose nach Milton Erickson
    • Gesprächsführung nach Carl Rogers
    • Gestalttherapie nach Fritz Perls
    • Familientherapie nach Virginia Satir
  • Katathym – Imaginative Psychotherapie nach Hanscarl Leuner, auch katathymes Bilderleben genannt (bildgebendes Verfahren auf psychoanalytischer Grundlage)
  • Zahnärztliche und ärztliche Hypnose bei der DGZH (mit Schwerpunkt Angst- und Schmerztherapie auf kommunikativer Grundlage)

Durchgeführte Seminare im Bereich Hypnose für Ärzte und Hebammen seit 1998

1998 Entwicklung der Idee, Hypnose durch die Ausbildung von Hebammen in der Geburtshilfe einzusetzen
1999 Erste Kurse in Wien
2000 Erste Kurse in Nussdorf bei Wien
Seit 2010 Ausbildung in Pressel-Massage (in neuem Tab öffnen)
Seit 2019 Zweiter Standort Boppard, in Zusammenarbeit mit Heilpraktikerin Christine M. Amrhein (in neuem Tab öffnen) .
  • Prüfungsvorbereitung, Schulung und Ausbildung von Heilpraktikern der Psychotherapie
  • Hypnose in medizinischer Anwendung
  • Therapie mit Hypnose und Wachhypnose