Auge in Wachtrance

Medhypnose

Gesundheit für den Körper

Wohlbefinden für die Psyche

Ausbildung in Hypnose

Hypnotische Kommunikation ist ein wirksames Mittel, Personen und Umfeld in ein kooperatives Interaktions-System zu integrieren:

  • Der Umgang mit ehemals schwierigen Situationen wird leichter,
  • das Verständnis für bisher unbewusste Abläufe erweitert sich,
  • die Lebensqualität nimmt zu.

Die Dauer der Ausbildung ist bedingt durch die Integration des Erlernten in den täglichen Ablauf. Sobald ich die Kommunikationsstile erkannt habe, kann ich sie im Gespräch mit anderen erkennen, was aber noch lange nicht heisst, dass ich die kleinen Fehler der eigenen Kommunikation auch tatsächlich umgehe: z.B. sind alle meine Formulierungen positiv? Oder sind sie immer noch unterwandert? Ersetze ich lückenlos "keine Krankheit" durch "Gesundheit?" Oder schleichen immer noch die verdeckten Vergleiche durch meine Sprache: "Es geht mir besser?"

Hypnose ist die wache Reise in die phantastische Welt des Unbewussten und die Kontaktaufnahme mit früher wenig genutzten Energien und Reserven.

Ausbildungsgänge umfassen 6 x je 2-tägige Module mit je 16 Unterrichtseinheiten im Verlauf eines Jahres. Die Kurse beginnen jeweils Freitags um 14h und enden Sonntags um 14h. Am Tag vor und nach dem Seminar sind jeweils Supervisionsstunden eingeplant, entweder einzeln oder in Gruppen. Einzelsupervision ist jederzeit nach Absprache möglich.

Für den zertifizierten Abschluss sind ferner Teilnahme an 32 Supervisionsstunden erforderlich, sowie die Darstellungen von 3 eigenen, abgeschlossenen Therapien.

Startseite

Medhypnose Harald Krieger Dipl. Psych.